Von Moonshine und Speakeasys – Wo die Prohibition in der Capital Region USA ihre Spuren hinterließ

Vor 100 Jahren, genauer gesagt am 16. Januar 1920, trat mit dem 18. Zusatzartikel der Verfassung die Prohibition in den Vereinigten Staaten von Amerika in Kraft. Sie untersagte die Herstellung, den Transport und den Verkauf von alkoholischen Getränken. Die Geschichte des darauffolgenden Schmuggels, der illegalen Alkoholherstellung und der geheimen Bars kann heute noch in der US-Hauptstadtregion nachverfolgt werden. [Weiterlesen]

Hinterlasse einen Kommentar

Hyänen, Leoparden und Pillendreher: auf den Spuren von Bernhard Grzimek durch die Serengeti

Das große Tor mit der Aufschrift „Serengeti shall never die“ liegt noch nicht weit hinter uns, als wir unsere erste eher traurig stimmende Tiersichtung im weltberühmten Nationalpark in Tansania haben: eine tote Gazelle liegt auf der Piste. Wahrscheinlich wurde sie von einem Lkw überfahren, vermutet unser einheimischer Guide Gabriel. Wir fahren weiter. Nach ein paar hundert Metern bremst Gabriel abrupt. Am Straßenrand stehen zwei Hyänen, die in Richtung der toten Gazelle schnüffeln. Als sie sich in Trab setzen, legt Gabriel den Rückwärtsgang ein und fährt zurück. Der Kadaver liegt inzwischen im Straßengraben und wird von einer ganzen Horde Hyänen lautstark in mundgerechte Stücke zerteilt. Am Himmel über uns schweben die ersten Geier ein, einige vorwitzigere Aasfresser versuchen vergeblich, den Hyänen ihre Beute streitig zu machen. Immer mehr Hyänen kommen angelaufen und wollen etwas von der Mahlzeit abhaben. Dabei kommunizieren sie lautstark mit dem typischen „Lachen“ miteinander, es wird aber auch grimmig geknurrt, wenn ein rangniedrigeres Tier versucht, einen Bissen zu ergattern. Nach etwa einer halben Stunde ist von der Gazelle so gut wie nichts mehr übrig. Eine Hyäne trägt den Kopf des Kadavers wie eine Trophäe im Maul weg, im Straßengraben picken die Geier die letzten Stückchen Fleisch auf. Was für ein eindrucksvolles Erlebnis gleich zu Beginn unserer Safari in Tansania!

[Weiterlesen]

Hinterlasse einen Kommentar

Müßiggang: Ruhe und Erholung finden in der königlichen Spa-Suite Edwards VII

Königliche Wellness-Suite mit römischen Säulen und kunstvollem Deckengewölbe

Das Nové Lázne Health Spa Hotel in Marienbad war nach seiner Eröffnung 1896 die Hochburg des angesagten Kurbadens schlechthin. Goethe, Gogol, Chopin und Wagner zoges hierher sowie den britischen König Edward VII, der Stammgast war. Das elegante Fünf-Sterne-Hotel erlebte durch das in Mode kommen des Kururlaubs am Ende des 19. Jahrhunderts seine Blüte. Heute bietet die königliche Suite, die in der eleganten Original-Innenausstattung im Jugendstil gehalten ist, einen besonderen Ort zum Ruhefinden.

[Weiterlesen]

Hinterlasse einen Kommentar

United Airlines erfüllt Kinderwünsche

Der Weihnachtsmann beschenkt die Kinder nach ihrer Ankunft am Nordpol (Foto: Petra Bruder)

Skepsis, Überraschung und Freude sieht man in den Gesichtern der Passanten am Gate von United Airlines – es waren schon ungewöhnliche Szenen, die sich am Frankfurter Flughafen am vergangenen Samstag abspielten. Fröhliche Weihnachtsmusik tönt aus den Lautsprechern am Gate. 70 aufgeregte Kinder toben durch die Hallen des Flughafens, nachdem sie am Security Check ungeduldig gewartet haben und gefilzt wurden, und probieren die Mütze des Kapitäns auf. „Geht der Flug wirklich zum Nordpol?“, fragt eine Passantin mit Blick auf den Monitor. Flug UA 1308 zum Nordpol – aber nur laut Anzeige.

[Weiterlesen]

Hinterlasse einen Kommentar