Essen auf Rädern: Food Trucks in Washington DC

Die Straßen-Food-Szene in der US-Hauptstadt boomt: Einer von zahlreichen Food Trucks in Washington DC (Foto: Destination DC)

Einer von zahlreichen Food Trucks in Washington DC (Foto: Destination DC)

Da schlendert man nichtsahnend bei schönstem Wetter durch die Stadt und wird heimtückisch vom kleinen Hunger überfallen. Sich jetzt irgendwo für ein Café oder Restaurant zu entscheiden, sich zwischen überfüllten Stühlen auf den letzten noch freien Platz zu quetschen und anschließend ewig auf die Bestellung zu warten, ist nicht das, was ich mir unter einem entspannten Einkaufsbummel vorstelle. Ein Snack für unterwegs wäre stattdessen nicht schlecht, doch ist das Angebot in den meisten Städten eher bescheiden – vom Eis auf die Hand oder vom belegten Brötchen beim Bäcker mal abgesehen. Vielleicht ist das der Grund, warum die Straßen-Food-Szene in Washington DC boomt, dort kommt das Essen auf Rädern gefahren: Sogenannte Food Trucks sind immer zahlreicher in der US-Hauptstadt unterwegs und bieten von Hamburger bis Hummer für jeden Geschmack das passende Gericht zu fairen Preisen.

Wo sich die fahrenden Restaurants gerade aufhalten, können hungrige Stadtbesucher über Twitter ausmachen: „Red Hook Lobster Pound“ (@lobstertruckdc) und „Feelin‘ Crabby“ (@feelincrabby) beispielsweise bieten Hummer und Schrimps, während „Fojo Bros“ (@fojobros) für Chicken Masala und aromatische Curry-Gerichte bekannt ist. Würzige Tacos serviert „District Taco“ (@districttaco), ein Stück Pizza gibt’s bei „DC Slices“ (@dcslices). Der süße Nachtisch darf natürlich auch nicht fehlen: Bio-Frozen Yogurt mit frischen Früchten kredenzt „Sweetflow Mobile“ (@sweetflowmobile) und die Kuchen von „Dangerous Pies“ (@dcpietruck) sind gefährlich gut. Mehr zu den Food Trucks in Washington gibt’s auch auf dcfoodtrucks.org oder dceats.org.

Veronika Heibing

Über Veronika Heibing

Veronika Heibing war von 2011 bis 2016 als PR Beraterin bei Claasen Communication tätig. Ihre Schwerpunkte waren Pressearbeit, Online PR und Corporate Publishing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.