Nützliches Reisegadget: Die Wörterbuch-App von dict.cc mit Offline-Suche

dictcc-android-basicSelbst wer fit in Sachen Fremdsprachen ist, greift auf Reisen in Zweifelsfällen gern auf ein Nachschlagewerk zurück. Entsprechende Apps sind praktische Reisebegleiter, denn das Smartphone tragen die meisten immer bei sich und brauchen so nicht noch zusätzlich ein Wörterbuch im Pocketformat mitschleppen. Jedoch benötigen diese Apps in der Regel eine Internetverbindung. Verfügt man also nicht gerade über freies WLAN, kann das Nachschlagen teuer werden. Die App des Online-Wörterbuchs dict.cc hingegen wird offline genutzt und spart so eventuell anfallende Roaming-Gebühren.

„dict.cc Wörterbuch“ bietet Übersetzungen für 51 Sprachen, die in beide Richtungen genutzt werden können. So etwa das Wörterbuch Deutsch-Englisch, das rund 960.000 Übersetzungen enthält. Nach dem Start der App kann der Wortschatz in der gewünschten Sprache heruntergeladen werden. Anschließend ist das Wörterbuch jederzeit offline verfügbar. Einziger Nachteil: Die oft nützlichen Online-Foren von dict.cc sind in der App nicht verfügbar, hierfür muss der Nutzer weiterhin die Webseite aufsuchen.

Das „dict.cc Wörterbuch“ ist sowohl im Apple App Store als auch bei Google Play zum kostenlosen Download erhältlich. Wer auf Werbung verzichten möchte, kann sich für die kostenpflichtige Plus-Variante „dict.cc+ Wörterbuch“ entscheiden: 5,99 Euro für iOS bzw. 5,94 Euro für Android.

Veronika Heibing

Über Veronika Heibing

Veronika Heibing war von 2011 bis 2016 als PR Beraterin bei Claasen Communication tätig. Ihre Schwerpunkte waren Pressearbeit, Online PR und Corporate Publishing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.